spinner

Portfolio Alina Saalmann

Design Strategies
FORÊT

FORÊT

Shopdesign

FORÊT

FORÊT

Fassade

FORÊT

FORÊT

Erdgeschoss

FORÊT

FORÊT

Erdgeschoss

FORÊT

FORÊT

Untergeschoss

FORÊT

FORÊT

Untergeschoss

FORÊT

FORÊT

Grundriss Erdgeschoss

FORÊT

FORÊT

Grundriss Obergeschoss

FORÊT

FORÊT

Schnitt

Ishii House

Ishii House

Tadao Ando

Ishii House

Ishii House

Tadao Ando

Ishii House

Ishii House

Tadao Ando

Ishii House

Ishii House

Tadao Ando

Pink Pipe - West Bund Museum

Pink Pipe - West Bund Museum

David Chipperfield

Pink Pipe

Pink Pipe

Pink Pipe

Pink Pipe

Golden Pipe

Golden Pipe

Golden Pipe

Golden Pipe

Golden Pipe - Kunsthaus, Zürich

Golden Pipe - Kunsthaus, Zürich

David Chipperfield

Black and White Design

Black and White Design

Black and White Design

Black and White Design

Black and White Design - Jacoby Studios Headquaters, Padaborn

Black and White Design - Jacoby Studios Headquaters, Padaborn

David Chipperfield

Paper Model

Paper Model

Paper Model

Paper Model

Paper Model

Paper Model

Digital Design

Hey, ich bin Alina Saalmann, 21 Jahre alt und studiere Innenarchitektur an der Hochschule Mainz. Ergebnisse aus dem Kurs Digitales Entwerfen und weitere Projekte finden sie hier und auf meiner Website. Link ↓

FORÊT - Shopdesign

S H O P D E S I G N - F O R Ê T:

Das Grundkonzept meines Shops ist die strikte Trennung von Vertikalem und Horizontalem. Das vorgegebene Patern definiert den waagerechten Raum, während die Vertikalen durch Streben in der Form eines Hexagons bestimmt werden. Dieses Konzept zieht sich durch den ganzen Raum und fungiert als Raumtrenner, Schallabsorber, Geländer und Fassade. Die Grundidee meines Entwurfs ist die gezielte Führung der Besuchenden durch den Raum. Der Eingang befindet sich rechts und der Ausgang links. Die Raumaufteilung erzeugt eine Art Rundgang, bei dem sich die Besucher*innen zuerst im Erdgeschoss befinden und dann die Wahl haben, die Treppe Richtung Obergeschoss/Galerie oder Untergeschoss zu betreten. Sobald die Besuchenden bereit sind, zu bezahlen, kann sich an der Kasse angestellt werden, die direkt am Ausgang liegt, sodass hineinkommende Besucher*innen nicht mit denjenigen in die Quere kommen, die den Laden verlassen wollen. Im Untergeschoss befinden sich die Toiletten, der Lagerraum und weitere Klamotten. Im Erdgeschoss sind die Hauptkollektion, Accessoires und die Kasse und im Obergeschoss die Umkleiden mit Blick über den ganzen Shop. Das Thema des Waldes passt inhaltlich zu der nachhaltigen, unisex Modemarke und die Streben erzeugen ein besonderes Lichtspiel im Raum, das sich über den Tag verändert und an einen Wald erinnert. Die großen Glasfronten ermöglichen, dass viel Licht in den Shop fällt und die zusätzlichen Lichtquellen hängen gezielt über Podesten, Regalen sowie in Umkleiden, damit die Produkte gut ausgeleuchtet werden.

Ishii House - Tadao Ando